• Eng 01
  • Eng 2
  • Eng 03
  • Eng 04
  • Eng 05
  • th0

Wertvolles Fleisch - Genuss aus der Region

Wöchentlich neue Rezepte, Interessantes rund um eine gesunder Ernährung und tolle Gewinnspiele.

Klicken Sie einfach auf LUKULLUS-Online.

Unsere Tiere sind von Landwirten aus der Umgebung. Diese Höfe liefern uns die excellenten Schlachtbullen:
Fam. Schröppel, Dennenlohe • Fam. Steingruber, Obermögersheim • Fam. Heimle, Lohe 
Fam. Edelmann, Schobdach • Fam. Doberer, Röthhof


Wissenwertes über Rindfleisch und viele Rezepte gibt's hier!

 

Kuhe

Wir sind mit der Hesselbergregion eng verbunden. Sowohl privat als auch als Metzgerei. Dies drückt sich natürlich auch in unserer Arbeitsweise aus. Unser wichtigster Rohstoff, das Fleisch, kommt zu etwa neunzig Prozent aus eigener Schlachtung. Wir arbeiten mit unseren Partnerbauern aus dem Hesselbergraum schon viele Jahre eng zusammen.

So können wir die Qualität des Fleisches entscheidend beeinflussen. Sowohl Schweine als auch Rinder werden nur wenige Kilometer aus den Nachbarorten zu uns gefahren und dann achtsam geschlachtet. Auch zugekauftes Fleisch für den Ausgleich von Schwankungen stammt von einem kleineren Schlachthof, der ausschließlich Tiere von Bauern aus der Region um Würzburg schlachtet. Beim Fleisch hört der Regionalgedanke jedoch nicht auf. Auch Dienstleistungen (z.B. Reparaturen) und andere Waren (z.B. Gebäck, Sauerkraut) versuchen wir möglichst aus unserer Region zu beziehen.

Nicht zu vergessen natürlich auch unsere Mitarbeiter. Die anders als bei vielen industriellen Herstellern auch dort leben, wo sie arbeiten.

 

26
November
2015

Verleihung des Staatsehrenpreises für das Metzgerhandwerk

Engelhard Ehrenpreis1Am 29.10.2015 hat uns Landwirtschaftsminister Helmut Brunner in München den Staatsehrenpreis für das bayerische Metzgerhandwerk verliehen. Wir sind die erste Metzgerei in Mittelfranken welche seit dem dreijährigen Bestehen des Preises ausgezeichnet wurde.

Der Staatsehrenpreis ist Anerkennung für kontinuierliche Spitzenleistungen bei Qualität und handwerklichem Können. „Sie können zu Recht stolz sein, denn Sie zählen zu den Besten der Besten Ihres Fachs“, sagte der Minister in seiner Rede.

Die Auszeichnung beruht auf den Leistungen aus den Qualitätsprüfungen des Landesinnungsverbandes der Metzger. Der Staatsehrenpreis soll Kontinuität und Gesamtleistung der Betriebe würdigen. Deshalb müssen die Betriebe in den letzten fünf Jahren mindestens drei mal an den Qualitätsprüfungen teilgenommen haben und dabei Produkte aus mehreren verschiedenen Wurstkategorien eingeschickt haben. Insgesamt müssen mindestens 15 Proben beurteilt worden sein. Zur Beurteilung wird der Punktedurchschnitt über alle eingereichten Proben herangezogen. Die Höchstpunktzahl ist hierbei 5,0. Diese Kriterien haben in diesem Jahr 177 Innungsbetriebe erfüllt.
Die zehn, in diesem Jahr ausgezeichneten Metzgereien, hatten einen Punktedurchschnitt von 4,86 oder höher. Wir freuen uns, dass viele unserer Produkte in den letzten Jahren sogar die Höchstpunktzahl erreicht haben. Darunter zum Beispiel unsere Mailänder Salami, unsere Wiener oder unser roher Schinken.

Vom bayerischen Rundfunk nach der persönlichen Bedeutung des Preises gefragt, antwortete Willy Engelhard im Radio: "Es fühlt sich sehr gut an, dass unsere kontinuierlich gute Leistung über die letzen 33 Jahre nun von so hoher Stelle geehrt wurde. Wir fühlen uns in unserem Qualitätsstreben bestätigt."
Wir sind stolz auf unsere Leistung, die uns durch die eigene Schlachtung, die enge Zusammenarbeit mit den Bauern, die Warmfleischverarbeitung und das handwerkliche Arbeiten, unser Team und die Zeit die wir uns nehmen möglich wird.

31
July
2015

Kalbfleisch

wertvoll und sehr genussreich

Schnitzel1eUnser Kalbfleisch stammt von Tieren, die nicht älter als 8 Monate sein dürfen.
Die Eigenschaften des Kalbfleisches zeichnen sich durch seine Feinfasrigkeit und dem sehr hellen und zarten rosa bis roten Ton aus, welcher abhängig von der Art der Fütterung ist. Ist das Fleisch sehr hell bedeutet dies, dass das Kalb mit eisenarmen Futter ernährt und bewegungsarm und dunkel gehalten wurde. Frisches Futter von der Weide ist dagegen eisenreich. Es entsteht dann die rötliche Färbung des Fleisches. Kalbfleisch enthält viel Eiweiß und wenig Fett.
Da das Kalbfleisch nur wenig bzw. nur weiches Bindegewebe aufweist, ist
es sehr zart und deshalb leicht verdaulich und bekömmlich.

06
May
2015

Überragende Qualität durch eigene Schlachtung

Herrmann

Die 33. f-Qualitätsprüfung des bayerischen Fleischerverbandes war für uns wieder Anlass, ihre Produkte gründlich und objektiv testen zu lassen. Damit gehören wir zu einer Handvoll bayerischer Betriebe, die bereits über 30 Mal erfolgreich am Wettbewerb teilgenommen haben. Es wurde ein außerordentlich gutes Ergebnis erzielt, denn alle fünf geprüften Wurstsorten sind mit der Höchstpunktzahl bewertet worden –  und dies nach 2014 zum zweiten Mal in Folge.

12
June
2015

Unsere Bändelbratwurst

Bratwurst Baendel1Schlachtwarmverarbeitetes Fleisch,  Naturgewürze und Handarbeit.


Wir würzen schlachtwarm verarbeitetes Schweinefleisch
aus der Schulter und dem Bauch mit Pfeffer, Muskat,
Piment, Majoran und etwas Zucker. Das wars!
Kein Phosphat oder andere Wasserbindemittel, und auch
keine Geschmacksverstärker werden hinzugefügt.

Die Wurstmasse füllen wir in einen Bändeldarm. In diesem
Naturdarm, den man an der dickeren weißen Naht enlang
des Darms erkennen kann, bleibt die Wurst besonders saftig.

21
July
2015

Wagyu Rind - eine seltene Köstlichkeit in Deutschland

Wagyurind1Das Wagyū-Rind ist eine Rinderrasse japanischen Ursprungs und das teuerste Hausrind der Welt.
Eine Besonderheit dieser „indigenen“ Rinder ist, dass sie in ihrer langen Geschichte kaum Kreuzungen unterzogen wurden. Anders als bei anderen Rindern ist das Fett im Fleisch der Wagyū-Rinder nicht punktuell, sondern gleichmäßig in sehr feiner Marmorierung im Muskelfleisch verteilt. Wagyū-Fleisch hat im Vergleich zu anderen Rinderrassen einen bis zu 50 % höheren Anteil an ungesättigten Fettsäuren. In Kombination mit dem seltenen Vorkommen und der langsamen Mast ist das Fleisch der Wagyū-Rinder nicht nur eine Delikatesse, sondern darüber hinaus ein gefragtes Luxusprodukt. Für reinrassige Wagyū-Rinder werden Preise im fünfstelligen Euro-Bereich erzielt. 
Landwirtssohn Johannes Maurer aus Wassertrüdingen hat ein Praktikum in einen Betrieb absolviert, der Wagyu züchtet. Als Anerkennnung für seine gute Arbeit bekam er ein Kalb geschenkt, das im elterlichen Betrieb langsam herangewachsen ist. 

Nach der fachgerechten Schlachtung haben wir das Fleisch vier Wochen abhängen lassen und die Edelstücke werden dry aged gereift.

Für alle, die Hamburger bisher meiden: Probieren Sie unseren Wagyu-Hamburger.

Metzgerei Willy Engelhard

Brauhausstraße 6
91717 Wassertrüdingen
Telefon:  09832-68780
Fax:       09832-687818

Öffnungszeiten:
Mo. bis Do.:
von 7:00 - 13:15 Uhr
und 14:30 - 18:00 Uhr
Fr.: 7:00 - 18:00 Uhr
Sa.: 7:00 - 12:00 Uhr

Impressum & Anfahrtsplan

Impressum

Anfahrtsplan

E-Mail: info@metzgerei-engelhard.de

 

Newsletter